500-Volt-Trafo ohne Leerlauf

In der Schreinerei Baltensperger sind noch eine paar alte Holzbearbeitungsmaschinen mit 500 V Motoren ausgerüstet. Diese werden über einen 100 kVA Transformator versorgt, welcher immer eingeschaltet war.

Bei einer Energieanalyse wurde ein sehr hoher Niedertarifstromverbrauch festgestellt. Die Messung der Leerlaufverluste des 500 Volt Transformators ergaben einen Wert von 4,4 kW.

Jetzt wird bis zum Umrüsten der Maschinen auf 400 V Netzspannung der Trafo über einen neu installierten Schalter im Maschinenraum ein- und ausgeschaltet.

500V-Trafo

4,4 kW Leerlaufverluste eines 100 kVA Trafos.

 

Energiedaten

vorher nachher
Elektrizitätsverbrauch des Betriebes 105'000 kWh/a 75'000 kWh/a
Anteil Stromverbrauch Transformatorverluste 35 % 10 %
Leistungsspitze (30% der Stromkosten) 60 kW 60 kW
Stromkosten (0.19 Fr./kWh) 19'000 Fr./a 15'000 Fr./a
Installation eines Schalters in der Werkstatt 1000 Fr.
Paybackzeit 3 Monate

Adressen


Zurück zu Beispiele, Themen, energie.ch

© GLOOR ENGINEERING, CH-7434 SUFERS, 30. JUNI 1998