Formeln Magnetismus


Zuletzt aktualisiert von Rolf Gloor am 05.05.2011

Magnetismus

Bezeichnung Symbol Einheit Grundgleichung Vereinfachung Bemerkungen
Magnetische Feldstärke H A/m H = Q (r x v) / (4 π r³) H = I / (2 π r) Ladung Q [As], Radius r [m], Geschwindigkeit v [m/s]
Magnetische Durchflutung Θ A Θ = ∫H dl Θ = w I Anzahl Windungen w [-]
Magnetische Flussdichte B T = Vs/m² B = μ H B wird auch Induktion genannt
Magnetische Permeabilität μ Vs/Am μ = μ0 μr μr_Luft ≈ 1 μ0 = 4 π 10-7 Vs/Am
Magnetischer Fluss Φ Vs Φ = ∫B dA B = Φ / A
Flussverkettung Ψ Vs Ψ = w Φ Anzahl vom Fluss durchflossenen Windungen w [-]
Magnetischer Widerstand Rm A/Vs Rm = Θ / Φ Rm = l / (A μ) Länge l [m] , Fläche A [m²]
Magnetische Energie Wm J Wm = ∫½ B H dV Wm = ½ B H V Volumen V [m³]
Maxwellkraft F N F = dWm / dδ F = Φ H Luftspaltdicke δ [m]
Lorentzkraft F N F = I (l x B) F = B I l w Leiterlänge im Luftspalt l [m]
F = I1 I2 l μ / (2 π r) Hin- I1 und Rückleiter I2 [A] (eine Schlaufe streckt sich)
Induzierte Spannung ui V ui = dΨ / dt ui =A ω B N Elektrische Winkelgeschwindigkeit ω [1/s]
ui = ∫B x v) dl ui = B v l N Relative Geschwindigkeit Leiter zu Magnetfeld v [m/s]
Induktivität L H u = L di / dt L = N² / Rm Anzahl Windungen N
Streuinduktivität Lσ H L1 = Lh + Lσ1 Induktivität Primärseite L1 [H], Hauptinduktivität Lh [H]
Gegeninduktivität M H M = k √(L1 L2) Koppelfaktor k < 1
Übersetzungsverhältnis ü - ü = N1 / N2 ü = u1 / u2 = i2 / i1 Primärseite mit Index 1

Kommentare

comments powered by Disqus